News
1. Mann.
2. Mann.
Frauen
Jugend
AH
Ansprech.
Archiv
Laden...

30.09.2017 Fussballabteilung

Frauen Kreisliga
SV Thierhaupten - (SG) BC Rinnenthal 2:1 (1:0)

Zum 2. Heimspiel fanden sich die Damen der SG Rinnenthal/Ottmaring, auch gehandelt als Meisterschaftsfavorit, auf unserem Sportgelände ein. Es entwickelte sich von Anfang an ein tolles Spiel, wobei die Angriffe beider Mannschaften oftmals in den Abwehrreihen hängen blieben. Angriff über Angriff folgte in beide Richtungen, beide Mannschaften vergaben beste Chancen aber teilweise kläglich. Ein weiter Ball aus der Abwehr schickte Annika auf die Reise, welche aber nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß schoss Sarah aber leider zu unplatziert, so dass die gegnerische Torhüterin keine Mühe hatte, den Ball abzuwehren. Doch noch vor der Halbzeit dann das erlösende 1:0 durch Andrea Rogg, nach einem klasse Zusammenspiel im Mittelfeld.
In der 2. Halbzeit das gleiche Spiel: beide Mannschaften spielten forsch nach vorne, wobei die Abwehrreihen gut standen und somit Angriff über Angriff verpuffte. Leider stand 10 Minuten vor Schluss unsere Abwehr nicht gut, so dass der Gegner zum 1:1 ausgleichen konnte. Doch die Damen spielten weiter nach vorne und so gelang Janine in der 88. Minute der erlösende 2:1-Siegtreffer.
Tore: Andrea R, Janine
Kader: Pia, Marina, Viktoria, Daniela Z, Lena K, Steffi, Sophie, Sarah, Andrea R, Annika, Janine, Isabel, Charlotte, Katha, Andrea B<
(Bericht: Marika Mertl

30.09.2017 Fussballabteilung

Frauen Kreisklasse Nord
SV Thierhaupten II - (SG) SC Feldkirchen 1:3 (0:1)

Im 2. Heimspiel trafen unsere Damen auf die Mannschaft der SC Feldkirchen. Wie auch im ersten Heimspiel konnte sich die Abwehrreihe noch nicht richtig formieren, als der Gast bereits mit 1:0 in Führung ging. Doch das war dann wohl der Weckruf und auch wir konnten uns immer wieder Angriffe setzen, die aber leider nicht verwertet wurden. Diese Angriffe waren in der ersten Halbzeit aber Mangelware und man war mehr mit der Abwehr der gegnerischen Angriffe beschäftigt. Somit ging man mit einem knappen 1:0-Rückstand in die Halbzeit.
Zu Beginn der 2. Halbzeit ergab sich ein ganz anderes Bild: die Damen spielten zielstrebig nach vorne und nach einem Freistoß von Lena erzielte Chrissi mit einem platzierten Kopfball das 1:1.
Leider gelang aber kein weiterer Treffer und so kam es, dass sich der Gegner wieder Chancen erarbeitete und leider in der 79. und 89. Minute weitere Treffer zum Endstand von 3:1 erzielte. Schade, die nächsten Punkte folgen bestimmt.
Tor: Chrissi
Kader: Daniela S, Jenny, Rebecca K, Rebecca T, Elisabeth, Lena R, Carolina, Kristina, Bianka, Andrea B, Katha, Chrissi
(Bericht: Marika Mertl)

24.09.2017 Fussballabteilung

Kreisklasse Augsburg Nord-West
SSV Margertshausen - SV Thierhaupten 3:1 (1:0)

Unsere erste Mannschaft war am vergangenen Wochenende zu Gast beim Tabellenführer Margertshausen. Trainer Alex Holler musste auch in dieser Begegnung wieder auf Mittelfeldakteur Christian Schön (beruflichen Gründe) und Johannes Weixler (verletzt) aus der Stammelf verzichten.
Gegen den Tabellenführer entwickelte sich in den ersten Minuten ein ausgeglichenes Spiel in dem sich beide Mannschaften gegenseitig abtasteten. Allerdings zeigten die Gastgeber in der 25. Minute ihr Können, als der gegnerische Stürmer allein vor Torwart Tobi Weber auftauchte und den Ball an diesem vorbei ins Tor brachte. In den restlichen Minuten der ersten Halbzeit konnte Margertshausen zwei weitere Chancen herausarbeiten, wobei vor allem in der 28. Tobi Weber dem Gegner das Leben schwer machte, als er im 1 gegen 1 klären konnte. Das 1:0 blieb auch der Halbzeitstand.
Nach der Pause kam Margertshausen wieder gut ins Spiel zurück. Mit weiten Bällen und vor allem einer aggressiveren Spielweise übernahmen die Gastgeber das Spiel. Es war es sowohl für unsere Jungen Nachwuchsspieler als auch für unsere älteren Spieler schwierig, ein ruhiges Spiel mit Möglichkeiten zum Anschlusstreffer aufzubauen. Zuerst sollte auch Margertshausen noch zwei Mal erfolgreich sein. In der 65. übersah der Unparteiische eine Abseitsstellung, die zum 2:0 führte und in der 81. Minute nutze Margertshausen ihre Überzahl im Sechzehner zum 3:0.
Einen Elfmeter nach Foul an Max Schacherl führte dieser selbst aus und traf damit zum 3:1 Ehrentreffer (88. Minute).
Einen weiteren Treffer in der 88. Minute für den SVT wollte der Schiedsrichter auf einen Hinweis aus der Margertshauser Mannschaft dann nicht gelten lassen. Somit blieb es beim 3:1 gegen den Tabellenführer der Kreisklasse Nordwest.
(Bericht: Claudia Martin)

24.09.2017 Fussballabteilung

B-Klasse Augsburg West
SSV Margertshausen II - SV Thierhaupten II 3:2 (2:0)

Von Anfang an zeigte die Gastgeber aus Margertshausen dass sie am letzten Spieltag an unserer Zweiten in der Tabelle vorbei ziehen will. Nach eine guten Viertel Stunde konnte Margertshausen mit dem 1:0 in Führung gehen. Einen Foulelfmeter, zu dem sich der Unparteiische in einer zweifelhaften Szene entschied landete zum Glück unserer Mannschaft an der rechten Latte und konnte nicht verwertet werden. Unsere Jungs fanden in der ersten Halbzeit nicht so recht ihre Form und mussten in der 37. Minute das 2:0 hinnehmen, als sie eine Situation im Kopf schon abgeschlossen hatte, der Gegner aber weiter am Ball blieb und somit eine Flanke Volley verwertete.
Die Halbzeitansprache von Coach Andi Fröhlich zeigte Wirkung und die SVTler waren vom Anpfiff an präsenter im Spiel. Es sollte noch bis zur 61. Minute dauern, bis Thomas Wackerl zum 2:1 verkürzte. Beide Mannschaften wollten nicht nachgeben und so entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 64. Minute klärt Keeper Tobi Meir 30 Meter vor dem Tor eine Konter der Margertshauser. Für die SVTler vergaben Done Herb und der eingewechselte Markus Koroll eine 100%e Chance, als beide nach einem Freistoß von Christian Kreidl am Ball vorbei zielen. Eine Situation später kann Konni Hörmann den Ausgleich aus einem Eckball - ebenfalls von Christian Kreidl - ein schieben.>
In der 70. Minute zeigten unsere Jungs Teamgeist, als die Abwehr alles gab, um den Ball aus dem Torraum zu klären, bevor dann Tobi Meir letztendlich den Ball sicher in Händen hielt! Dennoch schafften es die Gegner in 74. Minute wieder auf 3:2 zu erhöhen und somit den Endstand herzustellen. Mit dem Schlusspfiff glänzte Tobi Meir noch einmal mit einer großartigen Parade und verhinderte einen weiteren Gegentreffer.
(Bericht: Claudia Martin)

17.09.2017 Fussballabteilung

Kreisklasse Augsburg Nordwest
SV Thierhaupten - FC Langweid 7:0 (3:0)
SV Thierhaupten zaubert gegen den FC Langweid

Zu Gast war dieses Wochenende der FC Langweid auf der Sportanlage in Thierhaupten. Coach Alex Holler hatte die Jungs unter der Woche noch eingeschworen, dass in der Kreisklasse Nordwest alles möglich ist und jeder jeden schlagen könnte.
Nachdem mit Christian Gams, Johannes Weixler (beide verletzt) und Christian Schön (beruflich verhindert) weiterhin nicht alle Spieler fit sind, konnten an diesem Spieltag Jakob Echerer nach 1,5 Jahren und Max Schacherl wieder ihre Aufgaben in der Ersten Mannschaft übernehmen. Simon Forster übernahm die Aufgaben von Christian Schön und rückte so aus der Abwehr eine Position nach vorne um von dort aus das Spiel mitzugestalten.
Schnell wurde klar warum die Gäste in der Tabelle im Keller stehen. Der SVT war von Beginn an die überlegene Mannschaft und kam in der 8., 11. und 14. Minute bereits in den gegnerischen Sechzehner ohne allerdings daraus Zählbares zu machen. Langweid sollte über die komplette Spielzeit nicht ins Spiel finden und ab der 27. begann der Torreigen beim SVT, als Mario Schulz einen Freistoß von Daniel Huber ins Netz köpfte. Beinahe im Gegenzug kam Langweid zur einzigen nennenswerten Chance, die Torhüter Weber zuverlässig mit den Fingerspitzen über die Latte lenken konnte.
13 Minuten (40.) später bediente Daniel Huber bei einer Ecke Lukas Weixler, der ins kurze Eck köpfte und zum 2:0 erhöhte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff arbeiteten sich Simon Forster und Johannes Herb mit Doppelpässen durch die komplette gegnerische Elf, bevor Johannes Herb eine Flanke auf Max Schacherl lieferte, die dieser zum 3:0 Halbzeitstand - ebenfalls sensationell per Kopf - nutzte.
Nach der Halbzeitpause bot sich den Zuschauern wieder eine selbstbewusste SVT-Elf, die viele Chancen erarbeitete. In der 47. Minute scheiterte Florian Wittman am Torwart – der Ball prallte aber von diesem ab und Max Schacherl staubte zum 4:0 ab. Kurz darauf ein ähnliche Szene, die Lukas Weixler nicht nutzte. In der 51. Minute entschied Schiedsrichter Robert Beutlrock auf Abseits und gab ein Tor nicht. Im Gegenzug versuchte sich Langweid in einem Konter und setzte den Torschuss aber links neben das Gehäuse.
2 Minuten danach schlägt Daniel Huber eine Ecke in den Fünfmeterraum und der Ball fällt Simon Forster vor den Fuß der eiskalt zum 5:0 einschob. Im weiteren Spielverlauf gab es im zwei-Minuten-Takt sehenswerte Aktionen der SVTler. Sebastion Tyroller vergab freistehend vor dem Tor (61.), Daniel Huber scheiterte mit einem direkten Freistoß aus 25 Metern am Torwart (63.) Max Schacherl spielte den Langweider Torhüter aus, schob dann ins vermeintlich leere Tor wobei ein Defensivspieler des FC Langweid den Ball in letzter Sekunde von der Linie klärt (65.). Diese Szene wiederholte sich kaum eine Minute später: Lukas Weixler spielt einen Traumball aus der Spielfeldmitte über die gegnerische Abwehr auf Schacherl , der wiederum den Torhüter austänzelt und diesmal erfolgreich zum 6:0 erhöhte. Neun Minuten vor Schluss kommt wiederum Schacherl nach einem Pass von Patrick Zewinger zum Treffer zum Endstand von 7:0, der verdient in dieser Höhe ausfällt.
Auch die 2. Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen den FC Langweid mit 4:2 gewinnen
Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Robert Beutlrock
(Bericht: Claudia Martin)

17.09.2017 Fussballabteilung

B-Klasse Augsburg West
SV Thierhaupten II - FC Langweid 4:2 (1:1)
Reserve kämpft sich in Spiel und gewinnt verdient 4:2

Bereits in den ersten Spielminuten wurde sichtbar was Coach Andi Fröhlich nach dem letzten Training schon angekündigt hatte: in dieser Gruppe darf man keinen Gegner unterschätzen! Dies bestätigten die Gäste, die in der zweiten Minute zum 0:1 trafen und somit die Unkonzentriertheit ausnutzten.
Unsere Jungs brauchten einige Minuten um ins Spiel zu finden, kamen aber nach den ersten 10 Minuten mehr und mehr in Fahrt und konnten in einigen Situationen immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Torwart auftauchen. So auch in der 15. Minute, als Gabriel Roth auf Andi Fröhlich passt und dieser wiederum auf Markus Koroll. Die gute Kombination kann aber in letzter Minute vom Verteidiger der FC Langweid geklärt werden. Daraufhin entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das auf beiden Seiten Möglichkeiten bot. Wobei sowohl Torwart Fabian Zehentbaur einige Male den Ball sicher aus der Luft holte als auch unsere Offensive sich immer wieder positiv in Szene setzte. Aber es sollte noch bis zur 35. Minute dauern, bis Thomas Wackerl nach einem Pass von Andi Fröhlich überlegt ins kurze Eck einschob und die Fans zum 1:1 aufjubeln lies. Bis zur Halbzeit arbeiteten unsere Jungs noch am Führungstreffer, der aber erst nach der Pause in der 69. Minute durch Udo Sillo erzielt werden konnte. In der ausgeglichenen Partie gab es dann erst in der 84. Minute einen weiteren Treffer zu vermelden, als Coach Andi Fröhlich das 3:1 selbst in die Hand nahm und somit eigentlich das Endergebnis fix machen wollte. Allerdings sollte es in den verbleibenden Minuten noch einmal spannend werden. In der 87. Minute konnte Langweid noch den Anschlusstreffer erzielen. Wiederum war es Andi Fröhlich, der nur eine Minute später den 4:2 Endstand herstellte.
(Bericht: Claudia Martin)

Die Ergebnisse der Mädchen und Jugend Mannschaften finden Sie auf unserer Jugendseite

Weitere Infos zu unseren Mannschaften und Berichte zu allen Ligen finden Sie auf
FuPa.net

Alle Fotos von den Spielen auf unserer Facebook Seite

© Sportverein Thierhaupten 1948 e.V. - www.svthierhaupten.de - Alle Rechte vorbehalten